Liebe Patientinnen und Patienten!

In meiner Naturheilpraxis führe ich Leistungen als Heilpraktikerin durch. Als diese bin ich den Ärzten gleichgestellt nur ohne Approbation, NICHT als medizinischer Hilfsberuf (Physiotherapie, Logopädie etc.) sondern als vollwertiger Beruf des deutschen Gesundheitswesens!
Aufgrund einiger Nachfragen und Absagen darf ich mitteilen, dass meine Praxis als zum Gesundheitswesen gehörendes Unternehmen auch bei einer Ausgangssperre geöffnet bleibt.
Der Weg zu mir ist ihnen weiterhin ERLAUBT!
Ich halte mich streng an die unten aufgeführten hygienischen Maßnahmen von WHO, RKI und Gesundheitsamt um ein Ansteckungs- und übertragungsrisiko zu minimieren.
Ich freue mich im Gegenteil dazu darauf, GESUNHDEIT bei Ihnen und ihren Kinder in diesen schwierigen Zeiten in den Vordergrund holen zu dürfen!

Meine Präventionsmaßnahmen bzgl Corona und der allgemeinen Krankheitswelle

Meine Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde hält sich an die durch die Hygienerichtlinien für Heilpraktiker vorgeschriebenen Standards (IfSG (Infektionsschutzgesetz/ (KRINKO, RKI-Richtlinie und TRBA 250).

Aufgrund der derzeitigen Ausbreitung des Coronavirus in Europa, sind wir ebenfalls verpflichtet, sie auf folgende Massnahmen hinzuweisen:

Bitte tragen Sie Maske!!!

  • Ich bitte Sie bei beginnenden Erkältungssymptomen (Schnupfen, Husten, Halsschmerzen, Fieber,…) Ihren Termin zum Schutze der Allgemeinheit rechtzeitig gemäß unserer AGB´s 24 h vor Beginn abzusagen, d.h. ALLE Termine müssen 24 Stunden vor Behandlungsbeginn bzw. am Wochenende bis Freitag 16 uhr abgesagt werden damit keine Ausfallgebühren entstehen wie rechtskonform gemäß § 615 BGB / § 252 BGB und in unseren AGB`s und dem Behandlungsvertrag vereinbart.
  • Sollten Sie oder ihr Kind akute Krankheitszeichen zeigen, rufen Sie mich umgehend an (KEINE E-Mail!) um eine einvernehmliche Lösung zu finden: 09092-965246
  • Ich möchte Sie zudem animieren, unser WC zu nutzen um sich vor und nach ihrer Behandlung die Hände zu waschen und zu desinfizieren. Im Eingangsbereich steht ein Desinfektionsspender bereit.
  • Zusätzlich desinfiziert mein Personal die Türklinken, Behandlungsliegen, Kinderspielsachen derzeit häufiger
  • Wie von der WHO vorgeschlagen, werde ich leider in den kommenden Wochen zudem auf gegenseitige Begrüßungen per Handschlag oder Umarmung verzichten.

In diesem Sinne bleiben Sie gesund!

Ihre Heilpraktikerin Sandra Eireiner